Brawn – Schlüssel zum Aufbau eines hochwertigen Körpers

Ich werde das Thema radikal dahingehend ändern, wie der Blog gegeben wurde.

Ich habe vor einiger Zeit ein Buch mit dem Titel Stwn McRobert’s Brawn gelesen, das ich noch einmal lesen möchte. Es geht um die Wahrheit des Krafttrainings und darum, wie das, was wir in herkömmlichen Magazinen und Büchern sehen, nichts anderes als Informationen ist, die für Sterbliche nicht nützlich sind.

Warum funktionieren die Informationen in Bodybuilding-Magazinen nicht? Sehr leicht. Diejenigen, die diese Magazine schreiben, sind Menschen, die die Verwendung von Anabolika oder anderen Wachstumsmethoden, die wir nennen werden, verwenden oder unterstützen „unnatürlich.“ Durch die Verwendung dieser Arten von „Medikamente“ oder „unterstützt“Es ist offensichtlich, dass der Körper viel mehr Workouts, intensiveren, mehr Übungen, mehr allem widerstehen kann! Und sie zu realisieren „Arbeit,“ Sie fördern sie als das achte Wunder: Man muss 5-6 Mal pro Woche trainieren, sagen sie, und einige trainieren zweimal am Tag.

Die Realität ist, dass die meisten Menschen das sind, was als bekannt ist „harte Gewinner,“ das heißt, genetisch normale Menschen, die nicht das Potenzial haben, als Mastodons zu wachsen. Die Wahrheit ist, dass Genetik eine Rolle spielt und es ist das, was unsere Art zu trainieren definieren sollte. Ich würde sagen, 95% der Menschen sollten die in Zeitschriften beworbenen Methoden nicht anwenden.

Was ist dann zu tun? Der menschliche Körper muss sich unter Stress ausruhen, um sich zu erholen und anzupassen. Die Idee des Trainings mit Gewichten ist es, das Muskelgewebe zu brechen, so dass sich der Muskel beim Ausruhen zwischen den Sitzungen erholt und so etwas sagt „Ich muss wachsen und stärker werden, damit ich nicht mehr breche“. Wenn das passiert, fügen wir mehr Gewicht hinzu. So einfach.

LESEN  Ein Bodybuilding-Weltmeister und vier weitere Athleten starben bei einem Unfall

Auch der Körper hat eine Grenze. Niemand kann über lange Zeiträume mit höchster Intensität trainieren. Die Intensität des Trainings ist umgekehrt proportional zur aufgewendeten Zeit. Wenn Sie 30 Minuten trainieren, können Sie dies mit viel Kraft tun, aber wenn Sie anderthalb Stunden trainieren möchten, sind Sie es „Rette dich selbst“ und „halte zurück“ und du schlägst nicht „Mit allem“, weil du anderthalb Stunden dauern musst. Sie rationalisieren Ihre Intensität, was schlecht ist

Intensität und fortschreitender Widerstand sind der Schlüssel zum Aufbau eines hochwertigen Körpers.

Da wir dann nicht lange trainieren sollten, sondern intensiv, ist es naheliegend zu sagen, dass wir uns auf Übungen konzentrieren sollten, die so viel Muskelmasse wie möglich einnehmen. Es ist logisch: Wenn ich 15 Minuten trainieren will, möchte ich zum Beispiel Bankdrücken und Kniebeugen machen, anstatt Hantelvögel und Quad-Extensions. Ich sage nicht, dass spezielle Übungen schlecht sind, sondern dass Sie das Zeittraining so viel Muskeln wie möglich mit der größtmöglichen Intensität nutzen müssen. Wenn wir dies tun, bestimmt sich die Dauer des Trainings von selbst.

Wie viele Trainingseinheiten müssen Sie haben? Ich würde 2-3 Sitzungen pro Woche empfehlen.
Wie lange trainieren? Nicht mehr als 1 Stunde.

Welche Übungen? Hier ist eine sehr einfache Routine, die dreimal pro Woche für Workouts verwendet wird und die Routinen 1 und 2 durchsetzt.

  • Routine 1:
  • Kniebeugen 2 x 6-8
  • Kreuzheben 1 x 6-8
  • Klimmzüge 2 x 6-8
  • Bizeps Curl 2 x 6-8

Knirscht 2 x 25

  • Routine 2:
  • Bankdrücken 2 x 6-8 Overhead
  • Drücken Sie 2 x 6-8
  • Französische Presse 2 x 6-8
  • Stehende Zwillinge 2 x 20
  • Knirscht 2 x 25

Wenn möglich Unterarmarbeit und Nackenarbeit. Mit 2 Sätzen von 6 bis 8 Wiederholungen meine ich 2 Sätze tatsächlicher Arbeit. Das Aufwärmen nicht mitgerechnet.

Vor Beginn des Trainings ist es ratsam, sich auf dem Fahrrad oder Laufband etwa 10 Minuten lang aufzuwärmen und sich nur geringfügig zu dehnen. Sie möchten keine gedehnten und lockeren Muskeln, wenn Sie mit 120 kg hocken. auf den Schultern, richtig? Die Dehnung kommt am Ende des Trainings.

Die Anzahl der Wiederholungen wird durch das Gewicht bestimmt. Egal wie schwierig eine Wiederholung war, wenn Sie sie abgeschlossen haben, sollten Sie es mit einer anderen versuchen. Es ist wichtig, dass Ihnen jemand bei der letzten Wiederholung hilft, damit Sie nicht abnehmen und Unfälle haben. Von da an wird das Gewicht von Ihnen angehoben. Wenn Sie fast von Anfang an Hilfe benötigen, verwenden Sie zu viel Gewicht.

Abschließend ist hervorzuheben, dass das FORMULAR sehr wichtig ist. Es ist wertvoller, ein langsames Bankdrücken mit fest auf dem Boden stehenden Füßen und dem Rücken auf der Bank durchzuführen, als den Rücken zu krümmen, die Füße auf der Bank zu halten und das Gewicht auf der Brust zu hüpfen. Unfälle vermeiden!

LESEN  Der Mörder von Sacramento Roca, Rafael Pantoja, akzeptierte die Trennung nicht

Wenn Sie Zweifel an meiner Trainingsphilosophie haben, zögern Sie nicht, Ihre Kommentare hier im Blog am Ende des Artikels zu schreiben oder zu veröffentlichen.

Es mag wie ein radikaler Ansatz für das Training erscheinen, aber glauben Sie mir, es funktioniert.

Releated

Verletzungen und Behandlungen, wo fangen wir an?

Verletzungen und Behandlungen, wo fangen wir an? Wo soll man anfangen? Freunde, zu diesem Thema kann so viel gesprochen werden, dass ich persönlich nicht weiß, wo ich anfangen soll. Ich denke, der beste Weg ist, mich vorzustellen. Ich bin David González, Berufsdiplom in Therapie mit manuellen Techniken (Osteopathic Chiromassist). Ich verdanke meine gesamte Ausbildung der Orthos-Schule, für diejenigen, […]

Der Mörder von Sacramento Roca, Rafael Pantoja, akzeptierte die Trennung nicht

Von der Tragödie zerstörte Sacramento-Delegierte vor der Tür von Conforama. Sacramento Roca Martínez , ein Mitarbeiter der Conforama Einkaufszentrum auf Aragón Straße in Palma, wurde diesen Freitag von ihrem Ex-Partner erstochen während der Betreuung der Kunden. Rafael Pantoja Der Mörder ist ein 45-jähriger Wachmann, der die Trennung nicht akzeptiert hat. Sacramento Roca, Mutter von zwei Töchter , hatte 15 Jahre als Kassiererin bei Conforama gearbeitet […]